Seminare

Um der Zielsetzung einer umfassenden und interdisziplinären Ausbildung gerecht zu werden, ist die Teilnahme an Seminarveranstaltungen aus dem umfangreichen Angebot der NORDAKADEMIE verpflichtender Bestandteil des Curriculum.

Die über 100 wählbaren Seminarveranstaltungen ergänzen dabei die Pflicht- bzw. Prüfungsfächer um Veranstaltungen zu Persönlichkeitsentwicklung, aktuellen Managementthemen und fachbezogenen Spezialthemen. Sie erstrecken sich über den gesamten Studienverlauf und sind inhaltlich von den fachlichen Modulen unabhängig.

Für die Seminaran- und abmeldung sowie die Teilnahmeverpflichtung an Seminaren schauen Sie bitte in das "Merkblatt Seminare", welches Sie im Intranet CIS finden.

Die Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsweisen und Methoden sowie deren effiziente und effektive Nutzung stellt angesichts der zunehmenden Durchdringung wissenschaftlicher Prozesse in immer breitere Bereiche der Hochschul- und auch Unternehmenspraxis eine wichtige Kompetenz dar. Um fundiert wissenschaftlich arbeiten zu können, gibt es daher eine im ersten Semester angebotene Seminarveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten und Methoden", die von allen Studierenden belegt werden muss.

In Q4/2021 und für Q1/2022 sind alle Seminare als Präsenzseminare auf dem Campus Elmshorn geplant. Sie finden hier den aktuellen Raumplan als pdf-Datei.

Wir behalten uns einen Wechsel zu Online-Seminaren vor, wenn die Pandemielage das erfordert. Ihre Anmeldung behält in jedem Fall Ihre Gültigkeit.

Kontakt

Andrea Muhl
Telefon: 04121 4090-512
E-Mail

Zurück zur Seminarübersicht

Seminar Sehen, was andere nicht sagen: Grundlagen der Mimikresonanz®

Von: Freitag, 22.10.2021

Bis: Samstag, 23.10.2021

Bemerkung:

Fr 16:30 -20:30, Sa 09:00 - 18:00 Uhr

 

Themenbereich:

Prüfungsform: Sonstiges

Kreditpunkte: 0.5

Workload: 15

Dozent : Bettina Schroeder

Inhalt:

Inhalt des Mimikresonanz®-Trainings ist es zu lernen, Emotionen wieder treffsicher zu erkennen und zielführend in Resonanz zu gehen. Es werden die eigene Wahrnehmung und Beobachtung geschärft. Sie lernen u.a. die Grundlagen des Mimikresonanz® Kompetenzmodells, das Mimikscouting und die Wissenschaft hinter der Mimikresonanz kennen. Wir trainieren Primäremotionen zu erkennen und passende Resonanzaussagen zu geben.

Damit steigern wir unsere Empathiefähigkeit, die maßgeblich für unseren beruflichen und privaten Erfolg ist.

Ziel:

Nach einer erfolgreichen Teilnahme am Mimikresonanz-Grundlagen-Training haben Sie nicht nur gelernt, die sieben rein mimischen Primäremotionen (PFEs) präzise bei Ihren Gesprächspartnern zu erkennen, sondern Sie entwickeln auch die Fähigkeit Mikroexpressionen zu sehen und zu deuten.

Neben dem treffsicheren Erkennen und Deuten der Mimik trainieren Sie auch, wie Sie mit diesen Signalen umgehen und sie für Ihren Gesprächserfolg nutzen.

Mikroexpressionen sind sehr schnelle (40-500 ms), nicht steuerbare mimische Bewegungen.

Methodik:

Mimikscouting – die „Spuren der Mimik lesen“: Sie trainieren, das, was Sie in der Mimik Ihrer Gesprächspartner sehen, auch wahrzunehmen. Wir nutzen dazu bewährte wissenschaftliche Systeme, um die Mimik zu codieren.

Mimikcode – die Mimik entschlüsseln: Sie trainieren die mimischen Signale richtig zu interpretieren, um so die Gefühle und Wünsche Ihrer Gesprächspartner zu erkennen. Basierend auf der Grundlage neuester Erkenntnisse aus der Emotionsforschung, sowie der Persönlichkeits- und Motivationspsychologie.

Resonanztraining – ressourcenvoll agieren: Sie trainieren angemessen und zielführend mit den Informationen, die Sie durch präzises Beobachten gewonnen haben, umzugehen. Hier liefert u.a. die moderne Gehirnforschung wertvolle Impulse für eine ressourcenvolle und beziehungsfördernde Kommunikation.

Das Wissen erwerben Sie in einer Vorlesung mit Fallbeispielen, Gruppenarbeiten und Diskussionen.

Vorbereitungen:

Vorbereitende Unterlagen werden ca. 1 Woche vor der Veranstaltung zugestellt

Für jedes Seminar werden mindestens 16 Teilnehmer benötigt.