Seminare

Um der Zielsetzung einer umfassenden und interdisziplinären Ausbildung gerecht zu werden, ist die Teilnahme an Seminarveranstaltungen aus dem umfangreichen Angebot der NORDAKADEMIE verpflichtender Bestandteil des Curriculum.

Die über 100 wählbaren Seminarveranstaltungen ergänzen dabei die Pflicht- bzw. Prüfungsfächer um Veranstaltungen zu Persönlichkeitsentwicklung, aktuellen Managementthemen und fachbezogenen Spezialthemen. Sie erstrecken sich über den gesamten Studienverlauf und sind inhaltlich von den fachlichen Modulen unabhängig.

Für die Seminaran- und abmeldung sowie die Teilnahmeverpflichtung an Seminaren schauen Sie bitte in das "Merkblatt Seminare", welches Sie im Intranet CIS finden.

Die Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsweisen und Methoden sowie deren effiziente und effektive Nutzung stellt angesichts der zunehmenden Durchdringung wissenschaftlicher Prozesse in immer breitere Bereiche der Hochschul- und auch Unternehmenspraxis eine wichtige Kompetenz dar. Um fundiert wissenschaftlich arbeiten zu können, gibt es daher eine im ersten Semester angebotene Seminarveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten und Methoden", die von allen Studierenden belegt werden muss.

Hier finden Sie den aktuellen Raumplan als pdf Datei. 

Kontakt

Andrea Muhl
Telefon: 04121 4090-512
E-Mail

Zurück zur Seminarübersicht

Seminar Lassen Sie sich nicht hinter`s Licht führen: Systematische Denk- und Wahrnehmungsfehler

Von: Freitag, 31.07.2020

Bis: Sonntag, 02.08.2020

Bemerkung:

Fr 16:30 - 20:30 Uhr, Sa + So 09:00 - 13:00 Uhr

Online-Seminar

Themenbereich: Schlüsselqualifikation

Prüfungsform: Hausarbeit

Kreditpunkte: 1

Workload: 30

Dozent : Almut Lewe

Inhalt:

Meist gehen wir davon aus, dass wir ein realistisches Bild von der Welt und anderen
Menschen haben und logisch handeln. Davon sind Menschen jedoch weit entfernt:
Unsere Wahrnehmung und unser Denken sind geprägt von Verzerrungen und systematischen
Fehlern, die typisch menschlich sind, meist unbewusst bleiben und gerade
deswegen oft gravierende Auswirkungen z.B. auf soziale Prozesse und Entscheidungen
haben. Die psychologische Forschung gibt einen Einblick hinter die Kulissen
unserer Informationsverarbeitung und zeigt auf, wie wir diese Mechanismen
schneller erkennen und Fallen vermeiden können. Vorgestellt werden Erkenntnisse
aus der Sozialpsychologie, der Allgemeinen Psychologie sowie neurobiologische Ansätze.

Vorbereitungen:

Vorbereitende Unterlagen erhalten Sie ca. 1 Woche vorab

Für jedes Seminar werden mindestens 12 Teilnehmer benötigt.