Seminare

Um der Zielsetzung einer umfassenden und interdisziplinären Ausbildung gerecht zu werden, ist die Teilnahme an Seminarveranstaltungen aus dem umfangreichen Angebot der NORDAKADEMIE verpflichtender Bestandteil des Curriculum.

Die über 100 wählbaren Seminarveranstaltungen ergänzen dabei die Pflicht- bzw. Prüfungsfächer um Veranstaltungen zu Persönlichkeitsentwicklung, aktuellen Managementthemen und fachbezogenen Spezialthemen. Sie erstrecken sich über den gesamten Studienverlauf und sind inhaltlich von den fachlichen Modulen unabhängig.

Für die Seminaran- und abmeldung sowie die Teilnahmeverpflichtung an Seminaren schauen Sie bitte in das "Merkblatt Seminare", welches Sie im Intranet CIS finden.

Die Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsweisen und Methoden sowie deren effiziente und effektive Nutzung stellt angesichts der zunehmenden Durchdringung wissenschaftlicher Prozesse in immer breitere Bereiche der Hochschul- und auch Unternehmenspraxis eine wichtige Kompetenz dar. Um fundiert wissenschaftlich arbeiten zu können, gibt es daher eine im ersten Semester angebotene Seminarveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten und Methoden", die von allen Studierenden belegt werden muss.

Hier finden Sie den aktuellen Raumplan als pdf Datei. 

Kontakt

Andrea Muhl
Telefon: 04121 4090-512
E-Mail

Zurück zur Seminarübersicht

Seminar Vom Businessmodel zum professionellen Businessplan für Start-Up- und Jungunternehmern (inkl. Finanzteil)

Von: Samstag, 08.08.2020

Bis: Sonntag, 09.08.2020

Bemerkung:

Sa + So 09:00 - 18:00 Uhr

Online-Seminar

 

Themenbereich: Schlüsselqualifikation

Prüfungsform: Mündliche Prüfung

Kreditpunkte: 1

Workload: 30

Dozent : Fred Ludolph

Inhalt:

Das Seminar wendet sich vorrangig an die Mitglieder des Entrepreneursclub Nordakademie und andere interessierte Studenten, die an den Voraussetzungen zur erfolgreichen Entwicklung
von Start-Up- und Jungunternehmen interessiert sind.

 

Vorstellung der Methodik zur  Erarbeitung eines neuen Businessmodells und eines Businessplans für ein Start-Up- oder Jungunternehmens.

Dies beinhaltet

 

  • Entwicklung eines Business Modells vor Erstellung des
    Businessplans Praxisbeispiel und Übung in Kleingruppen - CANVAS Modell
  • 10 Gründe für einen Businessplan
  • Grundregeln zur Erstellung eines Businessplans
  • Die typische Gliederung eines Businessplans
  • Der Inhalt des kommerziellen Teils des Businessplans
    Praktische Beispiele für die Erstellung der einzelnen Kapitel
  • Der Finanzteil des BP (Excel-Dateien)
    - Vorstellung der Excel-Dateien

- Die Kapitalbedarfsplanung

- Break-Even-Analyse

- Finanz- und Bilanzplan mehrjährig

- Gewinn- und Verlustrechnungsplan (inkl. Cash-Flow Plan)

- Der 12-monats-revolvierende Liquiditätsplan

- Die wichtigsten Key-Performance-Indicators (KPI´s)

- Die dynamischen Verfahren der Investitionsrechnung

  1. Kapitalwertberechnung
  2. Interne Zinsfußrechnung
  3. Annuitätenplanung
  4. Dynamische Amortisationsrechnung
  • Unternehmenswertberechnung am Fallbeispiel unter Verwendung der DCF-Entity-Methode (Excel-Datei des Dozenten)
  • Voraussetzungen, Möglichkeiten und Besonderheiten bei der Finanzierung von Jungunternehmen.

Skript:

Skript und ergänzende Unterlagen wird als vorbereitendes Selbststudium ca. 1 Woche vorher verschickt.

Ziel:

Erlernen der Grundregeln und der Methodik für die Erstellung eines Businessmodels und eines Businessplans

Vorbereitungen:

Skript und ergänzende Unterlagen wird als vorbereitendes Selbststudium ca. 14 Tage vorher verschickt.

Für jedes Seminar werden mindestens 12 Teilnehmer benötigt.