Seminare

Um der Zielsetzung einer umfassenden und interdisziplinären Ausbildung gerecht zu werden, ist die Teilnahme an Seminarveranstaltungen aus dem umfangreichen Angebot der NORDAKADEMIE verpflichtender Bestandteil des Curriculum.

Die über 100 wählbaren Seminarveranstaltungen ergänzen dabei die Pflicht- bzw. Prüfungsfächer um Veranstaltungen zu Persönlichkeitsentwicklung, aktuellen Managementthemen und fachbezogenen Spezialthemen. Sie erstrecken sich über den gesamten Studienverlauf und sind inhaltlich von den fachlichen Modulen unabhängig.

Für die Seminaran- und abmeldung sowie die Teilnahmeverpflichtung an Seminaren schauen Sie bitte in das "Merkblatt Seminare", welches Sie im Intranet CIS finden.

Die Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsweisen und Methoden sowie deren effiziente und effektive Nutzung stellt angesichts der zunehmenden Durchdringung wissenschaftlicher Prozesse in immer breitere Bereiche der Hochschul- und auch Unternehmenspraxis eine wichtige Kompetenz dar. Um fundiert wissenschaftlich arbeiten zu können, gibt es daher eine im ersten Semester angebotene Seminarveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten und Methoden", die von allen Studierenden belegt werden muss.

Hier finden Sie den aktuellen Raumplan als pdf Datei. 

Kontakt

Andrea Muhl
Telefon: 04121 4090-512
E-Mail

Zurück zur Seminarübersicht

Seminar Erfolgsfaktor "Networking"

Von: Freitag, 11.09.2020

Bis: Samstag, 12.09.2020

Bemerkung:

Fr. 16.30-20.30 Uhr, Sa. 9-18 Uhr

 

 

 

Themenbereich: Schlüsselqualifikation

Prüfungsform: Mündliche Prüfung

Kreditpunkte: 0.5

Workload: 15

Dozent : Michael Bregulla

Inhalt:

Ohne starkes Netzwerk läuft nichts: Denn die heutige Berufswelt ist vielfältig, hochdynamisch, voller Möglichkeiten und Herausforderungen. Die Digitalisierung bietet die Chance auf permanenten Dialog mit der Umwelt, um optimalen Zugang zu Wissen und Ressourcen zu haben. Agile, flexible Formen des Zusammenwirkens zwischen Menschen und Unternehmen erfordern auch kulturell einen neuen Blick auf jede Form von geschäftlichen Beziehungen!

Der Nutzen von vielen informellen Partnerschaften zum gegenseitigen Mehrwert wird erkannt, diese müssen aber gezielt angebahnt, gelebt und gepflegt werden. Das geht nur mit einem Umdenken beim Einzelnen – der Fähigkeit zum Netzwerken!

Wir behandeln im Workshopformat folgende Fragen:

  • In welcher Business Kultur leben wir und was fordert diese heute von uns, um erfolgreich zu sein?
  • Wie nutzen wir unsere Beziehungen erfolgreich, aber auch ethisch korrekt und welche Werkzeuge helfen uns dabei?
  • Welches Mindset brauchen wir und wie präsentieren wir uns, um ein starker Networker zu werden?
  • Welche Rolle nimmt Business Social Media (LinkedIn, XING) hierbei ein?
  • Welche zusätzlichen Chancen bietet zudem das Netzwerken über Landesgrenzen hinaus?

Das Seminar ist interaktiv, abwechslungsreich und bietet jede Menge Inspiration. Ein toller Startschuss für den eigenen Networking Erfolg!  

Skript:

  • Vorbereitung durch bereitgestellte Fallstudien
  • Diverse Handouts mit Tipps und Tricks
  • Persönliche Assessmentbögen
  • Teamwork und spielerische Übungen
  • Praxisberichte und Diskussion
  • Bereitstellung sämtlicher Präsentationen nach dem Seminar

Ziel:

Das Seminar richtet sich an Studierende, die mit dem Networking anfangen und so eine Grundlage für ihren zukünftigen Erfolg legen wollen. Es vermittelt die Erkenntnis, dass ein guter Netzwerker vom ersten Berufstag an im Vorteil ist- als Vertriebler, Einkäufer, Marketer, Personaler, aber auch als Ingenieur, IT-ler oder Controller!

Die Studenten lernen, wie man sich auf das gezielte Netzwerken vorbereitet und es umsetzt. Wir diskutieren jede Menge Tipps und Tricks hierzu! Die vermittelten Werkzeuge sind schon umgehend nach dem Seminar zur Selbstvermarktung im Ausbildungsbetrieb und darüber hinaus anwendbar.

Last-but-not Least: wir werden gemeinsam feststellen, dass ein strukturierter Angang ans berufliche, aber auch private Netzwerken Spaß macht und nach vorne bringt – HAPPY NETWORKING!

Für jedes Seminar werden mindestens 12 Teilnehmer benötigt.