Seminare

Um der Zielsetzung einer umfassenden und interdisziplinären Ausbildung gerecht zu werden, ist die Teilnahme an Seminarveranstaltungen aus dem umfangreichen Angebot der NORDAKADEMIE verpflichtender Bestandteil des Curriculum.

Die über 100 wählbaren Seminarveranstaltungen ergänzen dabei die Pflicht- bzw. Prüfungsfächer um Veranstaltungen zu Persönlichkeitsentwicklung, aktuellen Managementthemen und fachbezogenen Spezialthemen. Sie erstrecken sich über den gesamten Studienverlauf und sind inhaltlich von den fachlichen Modulen unabhängig.

Für die Seminaran- und abmeldung sowie die Teilnahmeverpflichtung an Seminaren schauen Sie bitte in das "Merkblatt Seminare", welches Sie im Intranet CIS finden.

Die Kenntnis wissenschaftlicher Arbeitsweisen und Methoden sowie deren effiziente und effektive Nutzung stellt angesichts der zunehmenden Durchdringung wissenschaftlicher Prozesse in immer breitere Bereiche der Hochschul- und auch Unternehmenspraxis eine wichtige Kompetenz dar. Um fundiert wissenschaftlich arbeiten zu können, gibt es daher eine im ersten Semester angebotene Seminarveranstaltung "Wissenschaftliches Arbeiten und Methoden", die von allen Studierenden belegt werden muss.

Hier finden Sie den aktuellen Raumplan als pdf Datei. 

Kontakt

Andrea Muhl
Telefon: 04121 4090-512
E-Mail

Zurück zur Seminarübersicht

Seminar Leadership by Game of Thrones:

Erfolgreich führen mit Eis und Feuer

Von: Freitag, 01.03.2019

Bis: Samstag, 02.03.2019

Bemerkung:

Fr. 16.30-20.30 Uhr; Sa. 9-18 Uhr

Themenbereich: Ethik/Soziales

Prüfungsform: Mündliche Prüfung

Kreditpunkte: 0.5

Workload: 30

Dozent : Mark Hübner-Weinhold

Inhalt:

Die TV-Serie „Game of Thrones“ ist ebenso wie George R. R. Martins Romanvorlage „Das Lied von Eis und Feuer“ weltweit ein Erfolgsphänomen. In einer mittelalterlichen Fantasy-Welt ringen mehrere mächtige Adelsfamilien um den eisernen Thron von Westeros. Komplexe Handlungsstränge verweben das Schicksal zahlreicher Protagonisten mit skrupellosen Intrigen, blutigen Schlachten, übernatürlichen Feinden, mit wechselhaften Bündnissen, Loyalität und Verrat. Oberflächlich betrachtet ist das pure Unterhaltung, die mit dem modernen beruflichen Alltag wenig zu tun hat. Doch wer genauer hinsieht, entdeckt in vielen Szenen Handlungsmuster, aus denen sich Prinzipien für erfolgreiche Führung ableiten lassen. So steht der Stratege Tywin Lannister geradezu archetypisch für einen autoritären Führungsstil, während sein Sohn Tyrion ein Meister situativer Führung und kluger Kommunikation ist. Ned Stark scheitert an seinen moralisch blitzsauberen, aber starren Werten, während Jon Snow pragmatisch Regeln bricht, aber miserabel kommuniziert. Drachenmutter Daenerys Targaryen lebt Loyalität vor, sie motiviert und inspiriert eine multikulturelle Belegschaft.

Zielgruppe:
Studierende, die bereits Führungsaufgaben haben oder Führungspositionen anstreben – und die Freude daran haben, ihr Wissen über Führung durch die Analyse von „Game of Thrones“ zu erweitern.

Methoden: Trainerinput, Videoanalyse, Diskussionen, Einzel- und Gruppenarbeit

Ziel:

In diesem Workshop analysieren Sie die Strategien, die Erfolgsmuster und Fehlentscheidungen der wichtigsten GoT-Charaktere. Sie lernen grundlegende Regeln von Führung, Strategie und Umsetzung kennen und erarbeiten gemeinsam, welche Prinzipien sich in Ihren betrieblichen Alltag übertragen lassen und wie Sie persönlich erfolgreiche Führung gestalten wollen. Danach werden Sie die Serie mit ganz anderen Augen sehen.

Für jedes Seminar werden mindestens 12 Teilnehmer benötigt.